Tauziehfreunde Feuerwehr Heng
 
Auf der Suche nach einer Attraktion für die Köstlbacher Kirchweih sollte im Jahr 1991 ein Tauzieh-
turnier das "Sonntag-Nachmittag-Loch" füllen. So kam es schließlich dazu, dass die Feuwehr Heng
eine eigene Mannschaft gründete.
 
Chef war Klaus Schöner, welcher mit Coach Michael Bachmann die Mannschaft trainierte und
zusammenhielt. Was einst als "Sonntagsüberbrückung" anfing, sollte sich als neue Sportart über
einen längeren Zeitraum Großer Beliebtheit erfreuen. Ab sofort wurde das Training intensiviert.
Einmal die Woche hieß es dann "Seil aufnehmen - Spannen - Zieht an".
 
Die Begeisterung nahm ihren Lauf und so folgten unzählige Turnierteilnahmen auch über die Land-
kreisgrenzen hinaus. Neben eigens ausgerichteten Turnieren waren die "Tauziehfreunde der Feuerwehr
Heng" im Laufe der Jahre nicht nur in Pavelsbach und Lindelburg zu Gast sondern auch in Vilshofen,
Rieden, Kemnathen, Sondersfeld, Litzlohe, Raitenbuch und Reichertshofen.
 
2004 folgten die letzen Turnierteilnahmen der Mannschaft. Im Frühjahr 2013 beschlossen die Mit-
glieder, die Mannschaft aufzulösen. Übrig blieben jedoch das Seil und die vielen einzigartigen
Erinnerungen an die zahlreichen Wettkämpfe.
 
Ein Ziel blieb jedoch immer unerreicht: ein Sieg gegen den Lokalrivalen "LOKOMOTIVE KÖSTLBACH".
 
 
Mannschaftsfoto anlässlich der Trikot-Übergabe
Tauziehfreunde FF Heng Gruppenbild
Foto: Reif Christian